Fedora Test-System

Zum Ausprobieren von Fedora steht eine virtuelle Maschine für VirtualBox zur Verfügung. Diese kann heruntergeladen und direkt in VirtualBox gestartet werden. Eine Anleitung zum Importieren von virtuellen Maschinen stelle Oracle hier zur Verfügung.

Das Kennwort für die virtuelle Maschine lautet: Rostock2020

Es ist empfehlenswert das Oracle VM VirtualBox Extension Pack ebenfalls zu installieren, um so beispielsweise Unterstützung für USB 2.0 und USB 3.0 zu erhalten.

Um die Performance der virtuellen Maschine zu verbessern, kann es zudem sinnvoll sein, die Ressourcen, die der virtuellen Maschine zur Verfügung gestellt werden, seinem Rechner anzupassen.

HostVM
4 GB2 GB
8 GB4 GB
≥ 12 GB8 GB
Empfehlungen für
den Arbeitsspeicher
HostVM
42
84
126
≥ 168
Empfehlungen für
die CPU-Kerne

Hinterlasse einen Kommentar

3 × 4 =

You can encrypt your comment so that only Daniel can read it.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!